Bürgerdialog Zukunft Stadtmuseum

Beim Museumstag und Tag der Städtebauförderung sind Ideen gefragt

Beim Internationalen Museumstag und dem Tag der Städtebauförderung steht in Rottweil am Sonntag, 13. Mai, das Stadtmuseum im Mittelpunkt. Die Fachbereiche Kultur sowie Bauen und Stadtentwicklung laden dazu ein, über die geplante Neukonzeption des Stadtmuseums ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus gibt es Informationen zum Sanierungsgebiet Stadtmitte und welche Chancen eine Landesgartenschau für den Erhalt der Innenstadt bietet. Das Museum hat von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, Ideen und Anregungen sind willkommen.

Das Stadtmuseum steht im Mittelpunkt des Internationalen Museumstags und des Tags der Städtebauförderung am Sonntag, 13. Mai. Der Eintritt ist frei, Ideen und Anregungen für die dringend erforderliche Erneuerung des Stadtmuseums sind erwünscht (Foto: Hartwig Ebert)

Unter dem Motto „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ lädt der Internationale Museumtag in diesem Jahr wieder zu einem kostenlosen Besuch in die Museen ein. Zudem findet gleichzeitig der Tag der Städtebauförderung statt. Aus diesem Grund steht in diesem Jahr in Rottweil das Stadtmuseum im Fokus, das sich in einem schlechten baulichen Zustand befindet und aus einer nicht mehr zeitgemäßen Ausstellung besteht. Hinzu kommen mehrere private Schenkungen der vergangenen Jahre, die in das Museum integriert werden sollen. Aus diesen Gründen muss das Museum in den kommenden Jahren erneuert werden. Eine derzeit laufende Machbarkeitsstudie wird über Standorte und Möglichkeiten auch im Hinblick auf notwendige bauliche Gegebenheiten wie Brandschutz oder Barrierefreiheit Auskunft geben.

Die Fachbereiche Kultur sowie Bauen und Stadtentwicklung der Rottweiler Stadtverwaltung nehmen daher den Tag der Städtebauförderung und den Internationaler Museumstag zum Anlass, Bürger und Museumsbesucher einzuladen, Ihre Ideen und Vorstellungen den Verantwortlichen mitzuteilen. Alle sind angesprochen, sich bereits in diesem frühen Stadium aktiv mit Ihren Wünschen und Ideen zu beteiligen und mitzudiskutieren.

Das gemeinsam von Bund, Ländern, kommunalen Spitzenverbänden und weiteren Partnern getragene Projekt für einen Tag der Städtebauförderung soll die Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung stärken und Projekten in allen Programmkommunen der Städtebauförderung ein Forum bieten. Der Tag der Städtebauförderung ist seit 2015 eine jährlich wiederkehrende bundesweite Veranstaltung in möglichst vielen Städten und Gemeinden.

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2018 bereits zum 41. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben.

 

Weitere Infos auf den Webseiten:

www.museumstag.de und www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.