Internet-Auftritt der Lokalen Agenda zur Landegartenschau

Die Arbeitskreise der Lokalen Agenda haben umfangreiche Ideen und Anregungen zur Landesgartenschau zusammengetragen. Die engagierten Agenda-Macher präsentieren das Material auf einer eigens dafür eingerichteten Seite.

Unter dem Motto „Höher Bauen – Grüner Leben – Weiter Denken“ unterstützen die Arbeitskreise der Lokalen Agenda 21 Rottweil die Bewerbung der Stadt Rottweil für die Landesgartenschau 2028. Ausführlich wird erklärt, weshalb die Lokale Agenda für eine Landesgartenschau in Rottweil ist: „Wir sehen darin die Möglichkeit, die Stadt auf dem Pfad der nachhaltigen Entwicklung voranzubringen und zukunftsfähig aufzustellen“, heißt es auf der Webseite. Solch ein Großprojekt erfordere ein langfristiges Stadtentwicklungskonzept, das sich orientieren muss an Klimazielen wie auch an Zielvorgaben in den Bereichen Soziales, Artenschutz und Ressourcenschonung. Damit sei auch eine Verbindung zum aktuell laufenden Agenda 2030-Prozess für Rottweil gegeben.

Der Arbeitskreis Umwelt und NABU regt in seiner Ideensammlung Projekte wie etwa eine Lehranlage zur Kompostiertechnik, einen Stadtökologie-Pfad oder einen Runden Tisch zum nachhaltigen Tourismus an.

Der Arbeitskreis Klimaschutz und RadKultur hat beispielsweise folgende Ideen zusammengetragen: Modernes Mobilitätskonzept, GreenITown, CO2-Neutralität bis 2050 und klimagerechte Stadtentwicklung.

Die Agenda war mit mehreren Aktionen auf dem Wochenmarkt aktiv. Eine Galerie vom Stand mit zahlreichen Unterstützern ist auf der Webseite ebenfalls enthalten und auch das Lied, mit dem eine Gruppe Agenda-Macher im Alten Rathaus für Furore gesorgt hat, ist dort dokumentiert ☺.

Die gesamte Webseite der Lokalen Agenda zur Landesgartenschau finden Sie hier.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.